Burkhardsfelden

... wo wir noch Dorfkinder sind

AKTUELLES

Dolles Dorffest in Burkhardsfelden gefeiert – Über 400 Gäste da

Unter dem Motto ,,Alle ziehen an einem Strang und bringen ein schönes Fest in Gang’’ fand am Sonntag das Dorffest in Burkhardsfelden auf dem Festplatz in der Brunnenstrasse statt. Rund 14 Vereine aus dem Ort hatten sich zusammengeschlossen, um das 6. Burkhardsfeldener Dorffest gemeinsam zu gestalten und zu feiern. Mit dem Gottesdienst durch Pfarrer Dieter Sandori und Gemeinschaftspastor Anderson Husemann für die Chrischona- Gemeinschaft, wurde das Fest eröffnet. Der Liedvortrag ,,Sonne scheint ins Land hinein‘‘ von den Kindern des evangelischen Kindergartens eröffnete eine Reihe von Liedvorträgen an diesem Tag. Weitere Gesangsvorträge gab es vom Kirchenchor und der neuen Gesangsgruppe ,,Alleweil‘‘ die sich aus Mitgliedern des Gesangvereins und jungen Sängern aus dem Ort zusammensetzt. Markus Turschner leitet diesen neuen Chor. Mit viel Beifall wurden die Darbietungen und Vorträge der Sänger honoriert. Für riesige Stimmung sorgte dann die Band ,,Misfits ‘‘ mit ihren rockigen Oldies.

Das Mundart- Duo LEBBE RIDDA & Co aus Beuern sorgte danach für heitere Stimmung für ihre in Mundart vorgetragenen Stücke. Anschließend zauberte Dr. Ulrich Hentschel für Groß und Klein. Mit seinen gelungenen Zaubertricks fesselte er die Zuschauer und brachte sie zum Staunen. Für weitere Unterhaltung sorgte dann wieder DJ Stefan Binz. Zudem gab noch eine kleine Bilderausstellung der Heimatgeschichtliche Vereinigung über die Kirmes, wie sie früher einmal war. Ihren Spaß hatten die vielen Kinder auf der Hüpfburg. Rund 400 Gäste kamen zu dem Dorffest und verbrachten zusammen einen stimmungsvollen und geselligen Nachmittag. Auch Bürgermeister Dietmar Kromm ließ es sich nicht nehmen an dem gelungenen Fest vorbei zu schauen. Da es 2020 eine Kirmes zu 60. Jahre BuMs Burkhardsfelden geben wird, wird das nächste Dorffest 2021 stattfinden.





Kleines Konzert für die Senioren aus Burkhardsfelden

Reiskirchen (rbe) Die Senioren aus Burkhardsfelden wurden am Mittwoch zu ihrem wöchentlichen Treff mit einem Einstündigen Konzert überrascht. Den Auftritt des Duos Evi Will und Wilhelm Schomber hatte ganz spontan Ernst Gans organisiert. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken begann das ,,kleine Konzert‘‘. Die Sopranistin Evi Will aus Waldgirmes, sowie ihr musikalischer Begleiter Wilhelm Schomber aus Gießen, boten ein kleines, kurzweiliges musikalisches Programm. Mit Stücken aus Oper und Operette sowie Wiener Schmankerln wurde das Publikum unterhalten. Als Moderator bot Schomber passende Hintergründe zu den Musikstücken, sowie diverse Gedichte, die er als Liebhaber der Poesie vortrug. Doch nicht nur allein das Duo sorgte für Stimmung. Gemeinsam wurden zusammen einige bekannte Volkslieder gesungen, welches allen viel Spaß bereitete. Zum Ausklang eines wunderschönen musikalischen Tages, wurde gemeinsam ,,Am Brunnen vor dem Tore‘‘ gesungen.

Gelungenes Sommerfest der Jagdgenossenschaft Burkhardsfelden.

Burkhardsfelden (rbe) Rund 80 Besucher fanden den Weg zum Lindenbaum um am traditionellen Sommerfest der Jagdgenossenschaft teilzunehmen. Für das leibliche Wohl war bestens für die Gäste gesorgt! Neben leckeren Wildspezialitäten, gegrillten Steaks und Würstchen, gab es später auch noch Kaffee und Kuchen. Der Vorstand war sehr erfreut über die große Resonanz. Die zahlreichen Gäste verlebten alle einen schönen Sonntagnachmittag, der durch die Gesangsgruppe ,,Fortissimo‘‘ mit ein paar Volksliedern noch musikalisch verschönert wurde.

Foto: Aktueller Vorstand:

Wilfried Heuser, Jörg Blaschke, Ehrenvorsitzender Wilhelm Rühl, Ernst Mohr und 1. Vorsitzender Friedhelm Nebeling



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!